Handbuch Briefing – Effiziente Kommunikation zwischen Auftraggeber und Dienstleister

Autoren: Louis Back/Stefan Beuttler
292 Seiten, Gebunden
Preis: EUR 39,95
Verlag: Schaeffler-Pöschel
ISBN: 3-7910-2182-6

Briefings dienen dazu, dass der Dienstleister die Kommunikations-Aufgabe im vollen Umfang versteht und der Auftraggeber seinen Zielen ein Stück näher kommt. Schlechte Briefings sind teuer, da sie zu kommunikativen Um- und Irrwegen führen. Gute Briefings sparen Kosten, weil sie Potenziale zur Steigerung des Kommunikations-Erfolgs sichtbar machen.

Die Autoren, selbst Kommunikations-Profis, konstatieren: „Ein gutes Briefing ist kurz, knapp, klar, konkret, komplett, konstruktiv, konsequent und kooperativ.“ In der Praxis trifft dies leider viel zu selten zu – egal, ob es sich um Aufträge für Kampagnen, Veranstaltungen, Broschüren, Texte, Internet-Auftritte oder anderes handelt. Jeder, der Projekte in den Bereichen Werbung, Marketing, PR, Design oder Ähnlichem betreut, weiß um die oft kommunikativen Stolpersteine, die auf dem Weg zu einem erfolgreichen Produkt liegen.

Das ultimative Erfolgsrezept für ein gelungenes Briefing wird man in dem Buch vergeblich suchen – denn das gibt es nicht. Aber die Autoren zeigen anhand vieler Praxis-Tipps, wie ein Briefing zur soliden Projekt-Grundlage für Auftraggeber und Kommunikations-Profi wird. Dazu gehören Techniken und klare Regeln für ein effizientes Briefing, Checklisten und viele Praxisbeispiele.

In erster Linie richtet sich das Handbuch an Auftraggeber: Inhaber oder Geschäftsführer in kleineren und mittleren Unternehmen, Projekt-Verantwortliche aus dem Non-Profit-Bereich, Mitarbeiter und Führungskräfte aus PR-, Marketing- und Werbeabteilungen, aber auch freie Berater und Dienstleister, die als Projektsteuerer für ihre Auftraggeber fungieren.

Eine interessante Lektüre ist das Buch ebenso für die Auftragnehmer-Seite: Konzeptioner, Texter, Grafiker, Kommunikations- und Webdesigner, Kunden-Berater, Teamleiter in Agenturen und Agentur-Inhaber.